Wenn es heiß wird kommen die coolen Typen zum Einsatz …

Extra-Cool ist zum Beispiel jener Zeitgenosse hier. Er hat unter seiner Mütze ein großes Loch in seinem Kopf in das man eine Eispatrone hineinsteckt. Dann kommt der Deckel wieder auf den Kopp, man stellt ein Glas in seinen Schoß und beginnt an der Kurbel zu drehen. Nun zeigt der Kerl was er kann: Feine Eisblättchen ergießen sich in das Glas. Wenn es voll ist kommt noch Bohnenkompott und grüne-Tee-Sauce darauf und fertig ist das Erfrischungsgetränk. An den Zutaten seht Ihr, dass der Kerl aus Japan kommt. Sicher tut’s auch etwas Sirup statt dem Bohnenkompott. Ob der kleine Kerl dann aber beim Kurbeln noch so niedlich mit den Augen rollt, weiß ich nicht.

Nun ist er in voller Aktion. Ein Glas ist schon voller Eisblätter, ein zweites Glas wird gerade gefüllt
Nun noch den Bohnenkompott und die grüne-Tee-Sauce darauf und fertig ist die Erfrischung

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.