wahre Schätze

bei den dunkel schimmernden Perlen handelt es sich um Brombeeren. Ein wahrer Luxus. Sie werden direkt gegessen, zu einem Brombeerkuchen verarbeitet und weil es so viele sind, können wir auch noch Konfitüre davon machen. Die Kehrseite dieser Pracht sind die vom Pflücken zerstochenen Arme und Beine.

Die Birnen werden zu Birnen-Bohnen-Speck verarbeitet, weil es so viele sind, werden auch noch einige eingelegt. Im Vergleich zum Brombeerpflücken ist das Birnenpflücken eine sehr angenehme Tätigkeit. Man steht auf der Leiter und füllt die Pflückschürze Birne für Birne.

Birnen vor ihrer Verarbeitung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.